Verein

Urbane Kunst und Kultur in Kassel
Cluster e.V. fördert und unterstützt urbane Kunst und Kultur seit dem Jahr 2002. Die Vereinsgründung wurde inspiriert durch das Engagement für die erfolgreiche internationale Graffiti-Ausstellung „Canvars“ während der Documenta 12. Ziel von Cluster e.V. ist seit zehn Jahren das Bündeln von jungen Kunst- und Kulturinitiativen im städtischen Raum. Cluster e.V. geht von einem weiten Kunst- und Kulturbegriff aus, der neben Malerei und Fotografie auch Graffiti, Streetart, DJing und Skateboarding umfasst. Der Verein pflegt und dokumentiert Kassels legale Graffitiflächen und setzt sich seit seiner Gründung für deren Ausbau und Erhalt ein. Gut besuchte Hall of Fame Sessions brachten Sprayer, Skater und Jugendliche zusammen, die ihre Party selbst organisieren. Cluster e.V. unterstützte die Jugendkulturtage „all2getherjam“ in den Jahren 2009-2012.

Kesselschmiede hof

Kesselschmiede:

Industriebrache in neuem Licht. Seit 2011 beteiligt sich Cluster e.V. in enger Zusammenarbeit mit dem Skateboardverein Mr. Wilson intensiv an dem Aufbau der Kesselschmiede als einem neuen Zentrum für Jugend, Kultur und Rollsport. Unter dem Dach der ehemaligen Industriebrache auf dem Henschelgelände im Stadtteil Rothenditmold entstehen neben dem Indoor-Skatepark ein Jugendcafé sowie Räume für junge Kunst- und Kulturschaffende. Cluster e.V. stellt einen Seminarraum, Ausstellungsfläche und eine Druckwerkstatt zur Verfügung. Das Planen und Ausrichten von Workshops und Seminaren in den Bereichen Layout, Design, Fotografie, Siebdruck und Graffiti wird durch die neuen Möglichkeiten in der Kesselschmiede noch effizienter. Cluster e.V. stellt die Vereinsräume auch für Stadtteilinitiativen zur Verfügung.

Bildschirmfoto 2012-06-03 um 18.55.38

Kessel – Magazin für urbane Kultur

Seit März 2012 ist Cluster e.V. Herausgeber des Kessel, dem Magazin für urbane Kultur in Kassel. Der Kessel beleuchtet den Prozess der Wiederbelebung des seit Jahren leer stehenden Industriegebäudes in Reportagen und Interviews. Berichte über urbane Kultur fokussieren regionale, bundesweite und globale Entwicklungen. Das Magazin schafft Vereinsmitgliedern und Aktiven aus dem Umfeld von Cluster e.V. und Mr. Wilson einen Rahmen, ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten und ihre Interessen nach Außen darzustellen.

Bildschirmfoto 2012-06-03 um 18.56.48

Eigeninitiative/Ehrenamt

Die gesamte Vereinsarbeit basiert auf Eigeninitiative und ehrenamtlichem Schaffen junger Menschen. Die Vernetzung von Fotografen, Filmern, Malern und anderen Kulturschaffenden ist für Cluster e.V. besonders wichtig. Oft stellen sich für junge Künstler ähnliche Fragen. Wo kann ich ausstellen? Wie komme ich an die Ausstattung, die ich benötige aber nicht finanzieren kann? Welche Möglichkeiten der Förderung gibt es? Wie kann ich mich in meinem Bereich weiterentwickeln? An diesen Stellen übernimmt Cluster e.V. Beratungs- und Vermittlungstätigkeit. Durch die Mitarbeit im Kasseler Jugendring und Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendförderung vermittelt der Verein gerne Ansprechpartner von Insitutionen mit denen Cluster e.V. kooperiert.

Bildschirmfoto 2012-06-03 um 18.56.05

Kooperation

Die Vorstände von Cluster e.V., Mr. Wilson und dem Jugendclub Café Libre e.V. bilden den Förderverein Kesselschmiede e.V. Die Kooperation der Vereine unter einem Dach hält für Jugendliche ein breites Spektrum an Freizeitmöglichkeiten bereit. Das Kennenlernen eigener Interessen, Inspirationen, Kreativität und vor allem das selbstständige Umsetzen eigener Vorstellungen wird hier gefördert. Die Vielfalt der Möglichkeiten für junge Menschen und die Tatsache, dass in der Kesselschmiede Leerstand belebt wird, brachte dem Projekt die Förderung durch ExWoSt. Dieses Forschungsprogramm des Bundesinstituts für Bau-, Stadtund Raumforschung beobachtet die durch Jugendliche im Stadtteil ausgelösten Entwicklungen.